Mit Touristenvisum 10 Monate legal in Thailand

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Flashpacking4life Flashpacking4life vor 8 Monate, 3 Wochen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #7998
    4everthailand
    4everthailand
    Moderator

    Ich werde oft gefragt was ich mache dass ich mich so lange in Thailand aufhalten kann. Mittlerweile sind es fast 10 Monate (auf legalen Weg). Damit auch ihr das könnt sage ich euch kurz wie das geht.

    Als erstes braucht ihr ein herkömmliches Touristenvisum mit 3 Einreisen (jetzt auch Mehrfacheinreise möglich). Somit könnt ihr 6 Monate legal in Thailand bleiben. Nach 2 Monaten macht ihr euren ersten Visa Run und bleibt für ein paar Tage im Nachbarland (ihr könnt auch am selben Tag wieder Einreisen), somit bekommt ihr wieder 2 Monate Aufenthalt.

    Sobald diese 2 Monate vorbei sind, verlängert ihr euren Aufenthalt an der Immigration (1900 Baht), somit könnt ihr insgesamt 3 Monate ohne ausreisen verbringen. Nach den 3 Monaten kommt aber wieder ein Visa Run.

    Wiederholt den Vorgang und verlängert nach den 2 Monaten ein weiteres Mal. Anschließend reist ihr nochmals aus und bleibt ein paar Tage außerhalb von Thailand. Bei der Einreise (hier ist das Visum bereits abgelaufen) bekommt ihr weitere 30 Tage Aufenthalt, somit seid ihr ca. 10 Monate legal in Thailand.

    Wichtig! Nach den ersten 2 Monaten den Aufenthalt noch nicht verlängern! Weil euch sonst das Visum vor der letzen Einreise verfällt und ihr es nicht schafft so 10 Monate in Thailand zu bleiben.

    Ihr könnt auch bei der letzten Ausreise ein neues Visum beantragen (nur 2 Monate möglich) und dieses nach Ablauf nochmal verlängern lassen, dann könnt ihr sogar 1 Jahr in Thailand bleiben.

    #7999

    Wenn man genau plant, kann man sogar jeden Aufenthalt um 30 Tage verlängern.

    Denn: 2X60= 120 + Verlängerungen 2X30 = 60 –> 180 Tage was genau der Gültigkeit des Visums entspricht. Am Ende gehen vielleicht hier und da ein paar Tage verloren aber sonst geht es theoretisch schon, wenn man alles ganz genau plant und auf den Tag genau macht… Das beinhaltet natürlich auch die Beantragung in Deutschland.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.