Märkte und Nachtmärkte in Pattaya

Märkte Pattaya: Pattaya ist hat neben ausschweifendem Nachtleben auch viele Märkte und Nachtmärkte zu bieten. Kaum eine andere Stadt in Thailand bietet so ein riesiges Angebot an Märkten und Bazaars. Dabei reicht das Spektrum vom gehobenerem Touristenmarkt über den klassischen Thai-Food-Markt bis hin zum ESaan Market. In diesem Guide stelle ich dir die besten Märkte in Pattaya vor.

 

Die schönsten Märkte in Pattaya / Nachtmarkt Pattaya – Jomtien – Naklua

 

– Märkte im Zentrum von Pattaya

  • Der Pattaya Night Bazaar

Der Pattaya Night Bazaar ist ein überdachter Markt und hat den ganzen Tag geöffnet. Auf dem Night Bazaar gibt es überwiegend Textilien. Aber auch Souvenirs, Taschen und Koffer können hier erstanden werden.

Die Preise bewegen sich auf dem üblichen Markt-Niveau, für Touristen wird aber gerne aufgeschlagen. Verhandeln ist auf dem Pattaya Night Bazaar Pflicht. Oft gibt es hier T-Shirts etwas billiger, da auf dem Pattaya Night Bazaar wohl eher die “Auslaufmodelle”  zu finden sind.

Anreise: Direkt auf der Second Road 100m südlich des Central Shopping Centers. Songthaew nehmen!

Was kaufen: Kleidung, Souvenirs, Taschen, Koffer und Haushaltswaren.

Preise: Touristen-Preise und Thai-Preise.

Öffnungszeiten: Täglich ganztägig bis ca. 0:00 Uhr.

Night Bazaar Pattaya Second Road

 

  • Soi Buakhao Wochenmarkt

Der Soi Buakhao Market findet zweimal pro Woche statt. Jeweils Dienstags und Freitags verwandelt sich das südliche Ende der Soi Buakhao in eine riesige Einkaufszone. Die South Pattaya Road und das TukCom IT-Center liegen nur wenige Meter entfernt.

Der Markt ist immer sehr gut besucht, insbesondere am Vormittag kommt hier das einheimische Publikum her. Aber auch Expaten und Touristen sind hier regelmäßig anzutreffen. Das Warenangebot ist breit gefächert und stark auf die Bedürfnisse der Bewohner Pattayas zugeschnitten.

Somit ist auch das Preisniveau sehr niedrig. Qualitativ sind viele der Waren jedoch eher fragwürdig. Verkauft wird eigentlich alles, von Obst und Gemüse, Haushaltswaren, Schmuck und Textilien, über Pflanzen, Hühner und Haustiere bis hin zu Bildern der königlichen Familie.

Ebenfalls gibt es zahlreiche Essensstände im Gebiet, an denen es günstiges Thaifood zu kaufen gibt. In den kleinen Gassen des Marktes geht es meist beengt zu. Bei starkem Regen kann der Untergrund auch gerne mal matschig werden.

Am Rande des Buakhao Marktes befindet sich in einer Bauruine ein uriger Second Hand Market. Immer einen Abstecher wert!

Anreise: Mit dem Songthaew zum südlichen Ende der Beach Road. Von dort aus liegt der Markt nur wenige Gehminuten entfernt in der Nähe des Tukcom Center Pattaya / Wat Chai Mongkol.

Von Jomtien einfach an der Ecke zur South Pattaya Road aussteigen und den Rest zur Kreuzung Soi Buakhao zu Fuß oder mit dem Songthaew zurücklegen.

Was kaufen: Dinge des täglichen Bedarfs, Speisen, Kleidung.

Preise: Auf Thai-Niveau.

Öffnungszeiten: Dienstag u. Freitag , ganztägig.

Second Hand Market Soi Buakhao

Soi Buakhao Market Pattaya Thailand

 

  • Soi Daeng Mu

Der Markt in der Soi Daeng Mu ist ein typischer Thai-Food-Markt. Dort gibt es alle erdenklichen Speisen. Selbst diejenigen, die man auf anderen Märkten nur selten sieht. Es wird allerlei Meeresgetier, Insekten aber auch viele typische Speisen aus allen Landesteilen angeboten.

Im hinteren Bereich sind wenige Stände mit Textilien vertreten. Die Preise auf dem gesamten Markt sind sehr niedrig.

Anreise: Über die Second Road in die Soi Buakhao. An der nördlichen Kurve beim R-Con Center befindet sich der Marktplatz.

Was kaufen: Essen und Textilien.

Preise: Thai-Niveau.

Öffnungszeiten: Täglich bis in die späte Nacht.

Pattaya Sehenswürdigkeiten Soi Daeng Mu Markt

 

  • Wat Chai Mongkon Market

Der Wat Chai Mongkon Market befindet sich nur wenige Meter östlich des Wat Chai Mongkon und versteckt sich ein wenig hinter den Gebäuden entlang der South Pattaya Road. Auf dem Markt gibt es vor allem günstiges Thaifood und Speisen. Im hinteren Bereich der Markthalle finden sich vor allem sehr günstige Textilien aller Art. Touristen verirren sich nur sehr selten in den gut versteckten und verwinkelten Markt.

Ein Besuch auf dem Wat Chai Mongkon Market hat mich ein wenig an einen Markt in Kambodscha erinnert. Wer einen traditionellen Thai Markt sehen will, sollte also unbedingt am Wat Chai Mongkon Markt in Pattaya vorbeischauen!

Anreise: Entlang der South Pattaya Road kurz nach dem Wat Chai Mongkol. Der Marktl liegt etwas versteckt hinter den Gebäuden. Der Eingang ist an den vielen kleinen Marktständen entlang der Straße zu erkennen.

Was kaufen: Essen und Textilien.

Preise: Thai-Niveau.

Öffnungszeiten: Täglich bis in die Abendstunden. Nachts Straßenstände vor dem Marktgelände.

Wat Chai Mongkon Market South Pattaya Road Market

 

  • South Pattaya Market

Der South Pattaya Market findet täglich von morgens bis abends statt und ist einer der bestbesuchten der Stadt. Das Areal bietet alles, was man von einem original Thai-Markt erwarten würde. Die Preise sind günstig, das Publikum bunt gemischt.

Wenn der Markt um 18 Uhr schließt, werden Essenstände vor dem Areal und entlang der Straße aufgebaut. Hier kann dann bis in die späte Nacht günstig und exzellent gegessen werden. Ab und an wird auch zu den Abendstunden ein klassischer Esaan Market auf dem Gelände abgehalten. Dann wird es richtig voll und das Gelände wird zum Rummelplatz mit Thai-Musik und klassischen Unterhaltungsständen.

Anreise: Mit dem Songthaew zum südlichen Ende der Beach Road. Von dort zu Fuß auf der South Pattaya Road in Richtung Wat Chai Mongkol. Der Markt befindet sich auf einem umfriedetem Gelände direkt gegenüber des Wat Chai Mongkol.

Was kaufen: Lebensmittel, Obst, Fisch, Fleisch, Textilien, Haushaltswaren.

Preise: Thai-Niveau.

Öffnungszeiten: Täglich bis 18 Uhr / Danach Essenstände entlang der South Pattaya Road bis in die Nacht

Pattaya Sehenswürdigkeiten South Pattaya Markt

 

  • Soi 17 Pattaya Food Market

Der Soi 17 Food Market ist ein relativ neuer Markt in dem vor allem frische Lebensmittel erstanden werden können. Wer in der Nähe unterkommt, kann hier gut und billig Thai-Food essen. Eine extra Anreise von entlegeneren Winkeln der Stadt lohnt aber eher nicht.

Anreise: Soi 17 zwischen Thepprasit und Third Road.

Was kaufen: Lebensmittel und Speisen.

Preise: Thai-Niveau.

Öffnungszeiten: Täglich ganztägig.

Thaifood Weekend Market Bangkok

 


– Märkte Jomtien, Pattaya

  • Rompho Market Jomtien

Der Rompho Markt ist ein reiner Lebensmittelmarkt mit einem guten Angebot an frischem Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch. Die Marktstände sind in einer relativ neuen und modernen Halle untergebracht. Der Boden ist sauber, das Erscheinungsbild gepflegt.

Nachmittags ab 15 Uhr öffnen vor dem Markt Essensstände. Dort gibt es dann günstiges Thai-Food zu kaufen.

Anreise: Jomtien an der Second Road gegenüber von Soi 5 und Soi 7.

Was kaufen: Lebensmittel und Speisen.

Preise: Thai-Niveau.

Öffnungszeiten: Täglich ganztägig. Ab ca. 15 Uhr Essenstände vor dem Gelände.

 

  • Thepprasit Weekend Nightmarket

Der Thepprasit Market in Pattaya / Jomtien ist ein Wochenendmarkt, der Freitags, Samstag und Sonntags abgehalten wird. Ab 17 Uhr werden die Stände langsam aufgebaut. Gegen 21 Uhr erreichen die Besuchermassen ihren Höhepunkt. Um 22 Uhr fangen die Händler wieder langsam das Packen an, bis der Markt schließlich um ca. 23 Uhr schließt.

Es findet sich alles was der tägliche Bedarf fordert. Schuhe, Textilien und Gebrauchsgegenstände. Verhandeln ist als Tourist Pflicht, da so gut wie immer überhöhte Preise genannt werden. Wer etwas Thai spricht ist klar im Vorteil und bekommt definitiv bessere Preise!

In unmittelbarer Nähe befindet sich der Pattaya Food Market und eine kleine Bar. Ein Besuch auf dem Thepprasit Market in Pattaya ist ein absolutes Muss! Hier kommen vor allem auch Einheimische her um sich mit eher hochwertigen, aber gefälschten Waren einzudecken.

Anreise: Thepprasit Road in der Nähe der Kreuzung zur Sukhumvit. Am besten das Songhtaew in Richtung Jomtien nehmen. An der Kreuzung Thepprasit in Richtung Sukhumvit wechseln. Alternativ Anfahrt über die Sukhumvit Road.

Was kaufen: Kleidung, Souvenirs, Taschen, Koffer, Haushaltswaren uvm.

Preise: Touristen-Preise für Ausländer / Thai-Niveau für Einheimische.

Öffnungszeiten: Jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 18-22Uhr.

Thepprasit Market Jomtien Pattaya

 

  • Pattaya Food Market Jomtien

Der Pattaya Food Market in Jomtien befindet sich dreckt neben dem Gelände des Thepprasit Marktes und findet jeden Abend bis spät in die Nacht hinein statt. An den unzähligen Essenständen finden sich wirklich viele thailändischen Speisen!

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Insekten, Meeresgetier und Spezialitäten aus dem Nord-Isaan und ganz Thailand sind hier erhältlich. Ein wahres Erlebnis!

Anreise: Direkt neben dem Gelände des Thepprasit Markets.

Was kaufen: Köstliches Thaifood aus ganz Thailand.

Preise: Sehr niedrige Preise.

Öffnungszeiten: Jeden Abend ab ca. 18 Uhr.

 

  • Khun Mae Laor Market in der Soi WatBoon Jomtien

Der Kuhn Mae Laor Market ist ein reiner Lebensmittelmarkt, der sehr übersichtlich gestaltet ist. Die Tore öffnen sich jeden Nachmittag bis in die späten Abendstunden. Die Preise sind gering. Rauchen und Haustiere sind auf dem Marktgelände verboten.

Anreise: Zur Soi Wat Boon nur 500 Meter von der Jomtien Second Road.

Was kaufen: Lebensmittel.

Preise: Thai-Niveau.

Öffnungszeiten: Jeden Nachmittag bis in die späten Abendstunden.

 


– Märkte Naklua, Pattaya

  • Naklua Sunday Market

Der Naklua Sonntagsmarkt wird, wie der Name schon sagt, jeden Sonntag in Naklua abgehalten. Besonders die günstigen Preise und die riesige Auswahl machen ihn besonders unter Einheimischen und Expaten beliebt. Hier gibt es kaum etwas, das es nicht gibt.

Der Naklua Sunday Market gehört zu den ältesten und größten Märkten in Pattaya und wird unter freiem Himmel abgehalten.

Anreise: Zur Sawang Fa Road Naklua zwischen Naklua Road und Sukhumvit Road.

Was kaufen: Thaifood, Textilien, Taschen, Haushaltswaren uvm.

Preise: Sehr niedrige Preise.

Öffnungszeiten: Jeden Sonntag ganztägig.

 

  • Naklua Fisch Markt

Der Fisch-Markt findet täglich im Zentrum von Naklua statt. Es handelt sich um einen reinen Food-Markt. Besonders die Auswahl an frischem Fisch, Garnelen, Muscheln, Tintenfisch, Hummer, Obst, Gemüse uvm. macht den Markt sehr empfehlenswert.

Anreise: Zentrum Naklua.

Was kaufen: Fangfrisches Seafood.

Preise: Thai-Niveau.

Öffnungszeiten: Täglich ganztägig.

 

  • Thaifood Markt Soi Potisan u. Sai 3

Der Essensmarkt an der Ecke zur Soi Potisan in Naklua ist ein kleiner aber feiner Markt. Dort werden vor allem frische Lebensmittel und fertig zubereitete Speisen angeboten. Die Preise sind sehr niedrig. Deshalb kaufen hier viele Einheimische ihre Mahlzeiten ein.

Anreise: Zur Soi Potisan an der Ecke Sai 3.

Was kaufen: Thaifood und Lebensmittel.

Preise: Sehr niedrige Preise.

Öffnungszeiten: Täglich.

 

 

Welcher Markt in Pattaya und Umgebung ist ebenfalls empfehlenswert? Ich bin gespannt!

(Visited 2.449 times, 1 visits today)

One Comment

  1. Der Buakhao markt ist in der Tat super 🙂
    Allein schon all die Essensstände rund um den Markt sind absolut billig und lecker 🙂

    LG Kevin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*