Maya Bay The Beach Koh Phi Phi Thailand Reisebericht

The Beach – Zwischen Fiktion und Wirklichkeit: Ein Tag in der Maya Bay

Reisebericht Maya Bay Koh Phi Phi: Ein Besuch in der legendären Maya Bay ist sicherlich der Traum vieler Menschen. Als der Film „The Beach“ im Jahre 2000 in die Kinos kam, erlangte die wunderschöne Bucht quasi über Nacht große Bekanntheit rund um den Erdball. Inzwischen sind aber mehr als 15 Jahre vergangen. Was aus dem einstigen Paradies geworden ist? Du erfährst es hier…

 

Auf den Spuren von Leonardo DiCaprio – Die Maya Bay 15 Jahre nach „The Beach“

Koh Phi Phi ist der Inbegriff für Traumstrände und lockt jährlich mehrere 10.000 Besucher ins Paradies. Auf Koh Phi Phi Don kommen alle Besucher unter, denn auf dem nur 3 Kilometer entferntem Koh Phi Phi Leh gibt es keine Unterkünfte. Dementsprechend turbulent geht es auf der Hauptinsel zu. Der Tourismus hat heftige Spuren hinterlassen. Heftige Müllberge, viel Lärm und etliche schäbige Unterkünfte.

Die meisten Besucher kommen nur aus einem Grund hier her: Und das ist die Maya Bay. Viele Urlauber wohnen einige Tage auf Koh Phi Phi, etliche kommen aber auch nur für einen Tagesausflug von den benachbarten Inseln der Andamanensee herüber. Das größte Besucherkontingent stellen wohl die unzähligen Schnellboote und Ausflugsschiffe aus Phuket.

Auch ich wollte mir die Maya Bay natürlich nicht entgehen lassen, zumal es scheinbar schon zum Pflichtprogramm für jeden Thailand Touristen gehört. Also machte ich mich im Jahre 2014 in Richtung Koh Phi Phi Inselgruppe auf und fand etwas vor, dass meinen Vorstellung nicht einmal ansatzweise entsprach…

Koh Phi Phi Viewpoint 2 Morgen Loh Dalam Ton Sai

 


Reisebericht: Mein Besuch in der Maya Bay 2014

Lange hatte ich Koh Phi Phi gemieden. 2014 war es dann endlich soweit. Nach einer herben Enttäuschung auf Koh Phi Phi Don (ich hatte mir irgendwie auf ein ruhiges Paradies gehofft) setzte ich an einem schönen Nachmittag von der Loh Dalam Bucht aus via Longtail-Boot über.

1600 Baht sollte eine private, mehrstündige Fahrt mit Schnorcheln und Stopps in mehreren Buchten kosten. Ein Betrag den ich bereit war zu bezahlen. Denn mit 15 anderen Partytouristen wollte ich bei bestem Willen nicht den ganzen Tag auf einem winzigen total überfüllten Boot verbringen.

Nach wenigen Fahrminuten erreichten wir unser erstes Ziel. Der Monkey Beach nordwestlich der Loh Dalam Bay. Die Anfahrt war traumhaft, das Wasser schimmerte tief türkis und in mir machte sich eine gewisse Euphorie breit.

Diese legte sich aber schneller wieder als sie aufgekommen war. Denn die riesigen Müllberge am Strand waren das, was mir beim Blick aus der Ferne verborgen blieb. Aufgrund der Nähe des Monkey Beaches zum Partystrand Loh Dalam werden hier einfach zu viele Flaschen und Plastikmüll angeschwemmt. Einfach nur schade!

Monkey Beach Thailand Koh Phi Phi Anfahrt

Monkey Beach Koh Phi Phi Don Strand

 

Vom Monkey Beach ging es ernüchtert in Richtung Koh Phi Phi Leh. Die Fahrt dauert ca. 20 Minuten und die Erwartungen an die Maya Bay waren nach dem ersten Schreck eigentlich auch gar nicht mehr so groß.

Als endlich Koh Phi Phi Leh vor mir auftauchte, ging es vorbei an der Viking Cave in die Pileh Bucht. WOW! Die Einfahrt in die Lagune ist beeindruckend, das Wasser kristallklar und der gesamte Ort strahlt am Nachmittag/frühen Abend eine friedliche und entspannte Atmosphäre aus, wie ich sie bisher nur selten erlebt hatte.

Hier und da waren ein paar Schnorcheln unterwegs, ansonsten hatte ich die gesamte Bucht beinahe für mich alleine. Das Schwimmen und Schnorcheln im warmen Wasser war derart angenehm, dass die Zeit wie im Fluge verging. Ich war wieder ein Stück weit mit Koh Phi Phi versöhnt und konnte nun auch ein wenig nachempfinden, warum dies einer der schönsten Orte der Erde sein soll.

Auf Drängen meines Fahrer ging es dann aber schließlich in Richtung Maya Bay. Auf dem Weg ging es noch an der tollen Loh Samah Bay vorbei, welche aber bei weitem nicht ansatzweise an die Schönheit der Pileh Bucht heranreicht.

Einfahrt Koh Phi Phi Pileh Bucht

Pileh Bucht Lagune Thailand Koh Phi Phi

 


Einfahrt in die Maya Bay – Das Tor zum Paradies?

Und dann lag sie da. Die Maya Bay, welche von vielen als absolutes Highlight einer Thailand-Reise bezeichnet wird.

Mit großen Erwartungen hing ich vorne am Bug des kleinen Longtail-Bootes und konnte es nicht unterlassen alle 2 Sekunden den Auslöser meines Fotoapparates zu betätigen.

Linkerhand waren 2 kleine verlassene Strände zu erkennen. Das Meer lag ruhig in der Bucht und strahlte im gesamten Farbspektrum von Hellgrün über Türkis bis hin zu Babyblau in den schönsten Farbtönen die natürlich vorkommen können.

Anfahrt Maya Beach Koh Phi Phi

Sonnenuntergang Maya Bay Koh Phi Phi Thailand

 

Ja so kann man wohl einen der schönsten Plätze der Welt bezeichnen! Doch desto näher ich „The Beach“ kam, umso brutaler wurde die wunderbare Illusion zunichte gemacht.

Neben etlichen Booten tummelten sich am Strand noch mehr Menschen. Alle in „Selfie-Position“ für das perfekte Urlaubsbild (damals war der Selfie Stick erst auf dem Vormarsch). Im Film sah das doch irgendwie ganz anders aus…

Ruhe und Erholung sind gute 15 Jahre nach Hollywood passee. So schön der Strand auch sein mag, ein Badeparadies stelle ich mir anders vor. Von einem der schönsten Orte ganz zu schweigen.

Wenigstens ist der Strand weitestgehend vom Müll verschont geblieben, was sicherlich auch an der Nationalparkgebühr von 150 Baht pro Person und der Präsenz der Park Ranger liegt.

Doch das bedeutet nicht, dass auch der Rest der Insel davon verschont geblieben wäre. Was am Strand die perfekte Illusion zerstört, wird einfach kurzerhand im Gebüsch entsorgt. Nicht gerade die nachhaltigste Methode ein Paradies zu schützen.

Nach einer guten Stunde auf Koh Phi Phi Leh und einem kleinen, aber kurzem Spaziergang in das „Hinterland“, ich hatte irgendwie gehofft die urige Filmkulisse von The Beach zu finden – ohne Erfolg, denn die Hütten und das kleine Hippie Dorf standen in Wahrheit wohl niemals hier, beschloss ich zweigespalten die Maya Bay zu verlassen und meine Rundfahrt fortzusetzen.

Überlaufene Maya Bay Thailand

Crowded May Bay Koh Phi Phi Boote

 

Nach dem Verlassen der Bucht folgte noch eine nette Schnorcheltour im Coral Garden und eine komplette Umrundung Koh Phi Phi Lehs. Beides tolle Erfahrungen, die man auf jeden Fall mitnehmen sollte, wenn man Koh Phi Phi Lee besucht.

So war ich bei der Einfahrt in die heimsiche Loh Dalam Bucht auf Koh Phi Phi Don wieder um einige schöne Momente aber auch Erfahrungen reicher. Am Ende bleibt mir nur die Erinnerung an einen sehr schönen Ort in Thailand, der leider durch den Massentourismus leidet und viel an Atmosphäre eingebüßt hat.

Ach wie schön muss es hier damals noch zu Leonardo DiCaprios Backpacker-Zeiten gewesen sein!? In jeder gut sortierten Videothek ist der Beweis auf 8mm für die Ewigkeit gebannt.

Den Thailand Klassiker “The Beach” kannst du hier auf DVD bestellen oder als Instant Video ansehen 

(Visited 3.402 times, 5 visits today)
Tagged , , .

4 Comments

  1. hallo 🙂 erst mal tolle seite hier!!
    ich fliege im mai 2016 mit einer freundin nach thailand und will auch die maya bay besuchen. oft sehe ich, dass der strand schon halb oder sogar dreiviertelt im schatten liegt. gibt es eine gewisse uhrzeit, bei der der strand weitgehend in der sonne liegt?

    lg tamara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*