Reiseführer Vietnam – Die besten Guides und Blogs

Reiseführer Vietnam: Vietnam wurde vor wenigen Jahren als das nächste große Reiseziel Südostasiens betitelt und befindet sich aktuell auf bestem Weg dorthin. Jahr für Jahr zieht es immer mehr Backpacker in das wunderschöne und besonders abwechslungsreiche Land. Um keine Sehenswürdigkeit zu verpassen solltest du auf einen guten Reiseführer nicht verzichten. Hier kommen die besten Guides für Vietnam.

 

Reiseführer Vietnam Empfehlungen – Die besten Vietnam Guides im Netz und als Buch

 

– Die besten Reiseführer Vietnam – Buchtipps

 

1. Stefan Loose Reiseführer Vietnam

Wie immer vertraue ich auch während eines Vietnam Trips auf die Reiseführer von Stefan Loose. Die Bücher sind äußerst verlässlich und werden regelmäßig überarbeitet und neu aufgelegt. Auch die große Community im Internet ermöglicht regen Austausch und eine Fülle an Informationen.

Zudem beschäftigen sich die Travel Guides von Stefan Loose stets mit dem Thema faire / grünes Reisen. Urlaub wird somit besonders Nachhaltig.

Generell reist du mit dem Reiseführer Vietnam von Stefan Loose nahe am ursprünglichen Leben. Stets sind genügend sinnvolle Tipps für günstige Unterkünfte und gutes lokales Essen zu finden. Auch die vielen nützlichen Hintegrundinfos zu der Vielzahl der Sehenswürdigkeiten sind Gold wert.

Der Stefan Loose Vietnam Reiseführer ist meiner Meinung nach das beste was es derzeit zu kaufen gibt und mit 728 Seiten geballtem Wissen ein optimaler Begleiter!

Hier geht es zum Stefan Loose Reiseführer als Ebook oder als Taschenbuch

 


2. Lonely Planet Reiseführer Vietnam

Mit dem Lonely Planet Vietnam auf eigene Faust durch das Paradies. Willkommen in einer Welt, in der die Farben kräftiger, die Kultur facettenreicher und die Geschichte fesselnder ist als anderswo.

Mutter Natur hat Vietnam reich beschenkt. Hohe Berge, einsame Sandstrände und schier endlose smaragdgrüne Reisfelder.

Mit der deutschen Lonely Planet-Ausgabe bist du bestens für dienen Backpakcing Trip gerüstet. Die Autoren geben sachkundige Hintergrundinfos zum Reiseland, liefern Tipps und Infos für die Planung der Reise, beschreiben alle interessanten Sehenswürdigkeiten mit aktuellen Öffnungszeiten und Preisen und präsentieren ihre persönlichen Entdeckungen und Tipps. Und auch Globetrotter, die abseits der ausgetretenen Touristenpfade unterwegs sein möchten, kommen auf ihre Kosten. Wo übernachten und essen? Für jedes Reiseziel gibt es eine Auswahl an Unterkünften und Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Besonders gefallen haben mir die Routenempfehlungen und die zuverlässigen Tipps rund um die Sehenswürdigkeiten. Auch das Extrakapitel Angkor Wat ist überaus hilfreich, da unzählige Reisende ein Besuch in den Tempeln des Angkor Wat mit auf der Reiseroute haben.

Hier findest du den Lonely Planet Reiseführer Vietnam

 


3. Südostasien für wenig Geld – Lonely Planet

Der Lonely Planet Reiseführer Südostasien für wenig Geld beschäftigt sich nicht nur mit Reisen durch Vietnam, macht aber besonders Sinn, wenn du eine große Backpacking Tour durch Südostasien planst.

Dabei werden vor allem Backpacker mit kleinen Budgets angesprochen. Der Reiseführer ist relativ ausführlich und stellt die Top-Ziele in Brunei Darussalam, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia, Myanmar, Osttimor, Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam genauer vor.

Alles in allem ist das Buch ein guter Begleiter auf deiner großen Asien Tour um einen groben Überblick zu erhalten.

!Kaufempfehlung!

Hier findest du Südostasien für wenig Geld von Lonely Planet als Taschenbuch oder im Ebook Format.

 


– Die besten Vietnam Websites und Blogs

 

1. 101 Places – Vietnam

Patrick von 101 Places hat sich relativ ausführlich mit dem Thema Vietnam beschäftigt. Dort findest du viele nützliche Informationen und nette Beigeschichten.

 

 

2. Wir-sind-dann-mal-weg.com

Auf Wir-sind-dann-mal-weg.com finden sich viele tolle Informationen und Geschichten rund um Vietnam. Einfach mal reinschauen.

 

 

Welcher Reiseführer Vietnam hat dich auf deinem Trip begleitet? Welcher ist noch empfehlenswert.

(Visited 2.205 times, 1 visits today)

2 Comments

  1. Der Stern hat eine Zacke zuviel! Peinlich, echt. Vietnam hat nicht den Davidstern, sondern den 5-zackigen “Sowjetstern” – und zwar in gelb.
    Nein, und das ist nicht egal, sondern zeugt von Unwissen bzgl.der Geschichte.

    • Mit der Geschichte habe ich mich aber bisher um ehrlich zu sein noch nicht allzu sehr auseinandergesetzt. Generell sollte der Stern nur als Designelement dienen. Da er mich an Vietnam erinnerte, wählte ich diesen. Von daher bitte ich meinen Fehler nachzusehen.

      Grüße,
      Marvin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*