Sehenswürdigkeiten Hong Kong

Der im Süden Chinas liegende „Duftende Hafen“ vereint die Moderne mit alten chinesischen Traditionen. Am Anfang scheint man den Überblick zu verlieren, so vielfältig ist das Landschaftsbild Hong Kongs – hier finden sich mehrspurige Autobahnen direkt neben grünen Hügeln, noch aus der Kolonialzeit vorherrschende britische Einflüsse gepaart mit chinesischen Sehenswürdigkeiten, die Kontraste der Metropole von einer Gasse in die nächste zu spüren. Ob Strand, Kultur oder Shopping – in Hong Kong ist auch für dich etwas dabei!

— Die Skyline Hong Kongs

Hong Kong ist eine Stadt der Wolkenkratzer. Während du tagsüber das Meer der Hochhäuser und Wohnblöcke bestaunen kannst, erlebst du in den Abendstunden ein wahres Spektakel aus Lichtern, Formen und Farben. Den besten Blick auf die Stadt hast du vom Victoria Peak. Der 552m hohe Berg ist DER Aussichtspunkt, da sich dir hier sowohl tagsüber als auch nachts ein Blick über ganz Hong Kong bietet. Die Anfahrt gestaltet sich auch wenig aufwendig – die beliebte Peak Tram fährt dich die 1365m innerhalb von ein paar Minuten hinauf. Auf der Sky Terrace kannst du dann einen 360°-Panoramablick genießen. Ein Vorteil ist: ausführliche Infotafeln lassen vor Ort kaum Fragen offen.

Weitere Möglichkeiten sind:

  • Bank of China Tower
  • Sky 100
  • die diversen Rooftop-Bars der Stadt

skyline-hong-kong

 


—Nachtleben

Hong Kong lebt gewissermaßen 24 Stunden am Tag. Dort scheint eigentlich nie Ruhe zu herrschen. Ob Restaurants, Nachtmärkte, Live-Musik oder Karaoke-Bars – Hong Kong bietet ein vielfältiges Nachtprogramm.

1. Lan Kwai Fong

Lan Kwai Fong ist die beliebteste Partymeile Hong Kongs. Das Szeneviertel begeistert Studenten ebenso sehr wie Manager und Besucher. Wo exklusive Restaurants neben lässigen Kneipen stehen und Designer-Boutiquen und angesagte westliche Clubs eine Nachbarschaft bilden, haben Feierlaunige eine riesige Auswahl an leckerem Essen, guter Musik und vielen Biersorten.

Es gibt sogar deutsche Kneipen:

  • BIT Point ist ein bayerisches Lokal mit deutschem Mittagstisch und Bier
  • Schnurrbart ist ein authentisches deutsches Lokal mit Essen und Schnäpsen

 

2. SoHo (South of Hollywood)

Das Hollywood-Viertel Hong Kongs ist exklusiver aufgebaut als Lan Kwai Fong. Hier kannst du tagsüber die Kunstgalerien, Antiquitätengeschäfte und Boutiquen besuchen, während abends die Szenerestaurants und Bars die Türen für dich öffnen.

Interessante Bars sind beispielsweise:

  • Taco Loco, mit rustikaler, britischer Einrichtung und Live-Musik
  • Empire Bar, dort kriegst du angesagte Long-Drings zu akzeptablen Preisen
  • Mc Sorley´s Ale House, ist eine typische irische Bar, wo es neben Getränken auch Sportübertragungen gibt

 

3. Temple Street Markt

Eines der Highlights des Nachtlebens ist der beliebte Temple Night Market. Jeden Abend werden ab 20 Uhr die Straßen für den Verkehr gesperrt und die Straßen von Garküchen, Verkaufsständen mit Souvenirs, Elektroartikel und Textilien, Wahrsagern und Straßenmusikanten bevölkert. Der Markt endet gegen Mitternacht, bietet den Besuchern aber bis dahin immer etwas zu sehen, selbst wenn man nichts kauft.

 

4. Rooftop-Bars

Ist ein Blick über die Skyline bei Nacht mit einem kühlen Getränk erwünscht, dann solltest du unbedingt eine der Rooftop-Bars besuchen. Dort erhältst du einen wunderschönen Blick auf Hong Kong Island oder auf Kowloon auf dem Festland. Leider ist der Ausblick meistens nicht kostenlos, sondern ist oft an einen Mindestverzehr von 2 Cocktails gebunden. Achte aber darauf, ob eventuell ein Dresscode erwünscht ist.

  • Das Sevva Restaurant im Zentrum

Hier kannst du die Aussicht auf den Victory Habour während des allabendlichen Sound- und Lichtspektakels „Symphony of Lights“ genießen. Dabei werden die umliegenden Wolkenkratzer mit einem Spiel aus Licht in Szene gesetzt.

  • Red Bar im Zentrum

Die Kombination aus Bar und Restaurant bietet die größte Dachterrasse Hong Kongs. Für Schnäppchenjäger besonders wichtig: Die umliegenden Freiflächen sind öffentlich zugänglich, so dass Besucher ihre eigenen Getränke mitnehmen können. Daher ist der Ort sehr beliebt und dementsprechend gut besucht.

  • Das Wooloomooloo in Wan Chai

Die Terrasse bietet Platz für 100 Personen und gehört zu den größten Rooftop-Bars in der Stadt, die auch eine 270°-Ansicht auf Hong Kong bieten. Dort können Besucher die besten Weine und eine sehr große Getränkekarte genießen.

nachtleben-hong-kong

 


—Kowloon

Kowloon ist eine nördlich gelegene Halbinsel Hong Kongs, die übersetzt die „Neun Drachen“ bedeutet. Der Legende nach wurde sie von einem chinesischen Kaiser wegen der Berge Hong Kongs so benannt. Hier wird die Kombination aus westlichen Einflüssen und chinesischen Traditionen sehr deutlich. Wenn du ein vielfältiges Angebot an Kultur, Geschichte, Natur, Shoppen und kulinarischen Ergüssen genießen möchtest, dann bietet sich eine Pauschal- oder Individualreise nach Kowloon an.

1. Die Märkte Kowloons

Der beliebteste Einkaufsort in Kowloon ist die Nathan Road – eine ungefähr 3km lange Shopping-Straße in der Nähe des Kowloon Parks. Dieser ist übrigens eine grüne Oase mitten in der Stadt mit vielen sportlichen Aktivitäten. Von dort bist du schnell im Shopping-Paradies, wo du chinesische Eigenmarken und internationale Ware kaufen kannst, aber auch eine Vielzahl an Hotels und Restaurants findest. Wenn du Lust auf eine Kleinigkeit zu Essen hast, dann besuche auf jeden Fall entweder ein Restaurant oder die Stände in den Gassen und auf den Märkten, die dim sum verkaufen. Die gedämpften chinesischen Teigtaschen kannst du überall mit verschiedenen Füllungen genießen.

Weitere außergewöhnliche Märkte sind:

  • Der Blumenmarkt
  • Der Vogelmarkt (Vögel und Zubehör)
  • Der Gold Fish Market (alle Fischarten, Schildkröten, Köder, Angelzubehör)

 

2. Kowloon Wallet City

kowloon-hong-kong-marketDer kleine Park mit dem Museum of History in der Mitte ist ein Mahnmal der chinesischen Geschichte. Einst eine Bastion der chinesischen Kaiser wurde er zum Militärposten der britischen Besatzung und zum Schluss ein Ort für Flüchtlinge, Verbrecher und des Drogenhandels. Der Park bewahrt die Spuren der ehemaligen ummauerten Stadt, die sehr viel Leid verursacht hat. An diesem Ort findest du Informationen und Hintergründe zu einem dunklen Teil der Geschichte, der auch dich nicht kalt lassen wird.

 

3. Weitere Sehenswürdigkeiten

  • Der Nian Lan Garden,

ist mit dem See und dem Wasserfall eine wahre Oase der Entspannung.

  • Der Clock Tower,

ist mit seinen 44m ein Bestandteil des Kowloon-Canton-Eisenbahnhofs und ein Wahrzeichen für viele Millionen Immigranten, die diesen Bahnhof auf der Suche nach dem Glück passierten.

  • Hong Kong Science Museum, Museum of Art und Space Museum.

 


—Hong Kong Island

hong-kong-sightsDas Zentrum von Hong Kong Island ist das Zentrum Hong Kongs in den Bereichen Geschichte, Politik und Ökonomie. Sie ist die zweitgrößte Insel und bietet sich für Familien und Wanderlustige an.

1.    Ocean Park

Mit seinen Ozeanarien, Tierparks, Shows und Fahrgeschäften bietet der Ocean Park viel Spaß für Familien. Er ist einer der größten Freizeitparks Asiens.

Themenbereiche:

  • Adventures in Australia
  • Shark Mystique
  • Polar Adventure
  • Old Hong Kong
  • Thrill Mountain
  • Regenwald
  • Aqua City
  • Amazing Asian Animals

 

2. Mid-Level-Escalators

Wenn du Hong Kong Island besuchst, wird dir auch das größte System von überdachten Fahrtreppen im Freien auffallen. Die zusammenhängenden Treppen verbinden das Zentrum und den Western District miteinander und machen die Arbeitswege für die Bewohner einfacher. Das Besondere ist aber, dass die Treppen alle immer nur in eine Richtung fahren. Von morgens 6 bis 10 Uhr fahren sie abwärts und nachmittags und abends aufwärts. Aber keine Sorge: parallel dazu gibt es noch normale Treppen, die d nutzen kannst, wenn du in die andere Richtung möchtest.

 

3. Weitere Sehenswürdigkeiten

  • Causeway Bay,

die Einkaufsmeile lädt nahezu zum Shoppen ein.

  • The Peak und die Peak Tram

 


—Die Insel Lantau

In Lautan findet jeder, was das Herz begehrt: Buddhistische Architektur,, Feuerwerk, die „Burg der schlafenden Schönheit“, Sandstrände und Einkaufspromenaden.

1. Big Buddha

big-buddha-hong-kongDie 34m hohe Statue des bronzenen Buddha ist das Wahrzeichen der Insel Lautan. Wenn du die 268 Stufen innerhalb des Po Lin Klosters erklimmst, kannst du dich nicht nur an dem Anblick des mitten auf dem grünen Berg sitzenden Buddha erfreuen, sondern auch an der wunderschönen Aussicht.  Nimm dir doch ein paar Minuten Zeit mehr mit und besuche das „Venedig Hong Kongs“ – das 300 Jahre alte kleine Fischerdorf Tai O.

 

2. Ngong Ping 360

Das ist die Seilbahn auf der Insel Lautan, die die Besucher zum Big Buddha führt. Die mehr als 20 Minuten andauernde Fahrt bietet dir einen spektakulären Blick auf den Big Buddha, das Po-Lin Kloster und den Pfad der Weisheit.

 

3. Hong Kong Disneyland

Der 2005 eröffnete  Komplex bietet Spaß für die ganze Familie. Der Themenpark mit insgesamt 35 Attraktionen und diversen Hotels, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten lässt die Herzen von Kindern und Eltern höher schlagen.

Aufgebaut ist das Disneyland in sieben verschiedene Bereiche:

  • Adventureland
  • Grizzly Gulch
  • Main Street USA
  • Toy Story Land
  • Fantasialand
  • Mystic Point
  • Tomorrowland

 


—Hong Kong ist immer eine Reise wert

Für Liebhaber der asiatischen Kultur und Küche, für Shopping-Süchtige und Trödelfreunde, für moderne Menschen und Traditionsbewusste – für euch ist Hong Kong genau das Richtige. Die Metropole bietet kleine Gassen und große Autobahnen, schicke Tempel und Wolkenkratzer. Genau diese Mischung macht diesen Teil Chinas so besonders. Denn eigentlich weißt du nie, was genau dich dort erwarten wird.

(Visited 31 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*