Visum Vietnam Infos

Visum Vietnam – Alle Infos: Stand 22.01.2016 inkl. Einreisegenehmigung

Visum Vietnam: Nach vietnamesischen Recht bestehen rund 20 verschiedene Visa-Arten. Da die meisten aber für Urlauber und touristische Zwecke eher unbedeutend sind, stelle ich dir hier die gängigsten Visa für einen Vietnam Urlaub vor.

 

Visum Vietnam – Alle Informationen auf einen Blick

 

1. Einreiseerlaubnis Vietnam: 15 Tage

Vom 01.07.2015 bis zum 30.06.2016 wurde die Visumpflicht für Staatsbürger in der folgenden Tabelle genannten Länder abgeschafft.

Die bedeutet im Klartext, dass jeder Einreisende sich im Vorfeld um nichts kümmern muss und direkt am Flughafen einfach durch die Passkontrolle geht und seine Einreisegenehmigung in den Pass gestempelt bekommt. Die Einreise ist in diesem Fall kostenlos.

Länder

Maximale Aufenthaltszeit, einschließlich der Ein- und Ausreisetage

Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien

15 Tage

Japan, Südkorea, Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Russland und Weißrussland

15 Tage

Thailand, Malaysia, Singapur, Indonesien, Brunei, Laos und Kambodscha

30 Tage

Philippinen

21 Tage

Myanmar

14 Tage

 

Für die Einreisegenehmigung ohne Visum sind die folgenden Vorraussetzungen zu erfüllen:

  • Der Reisepass ist bei Anreise noch mindestens 6 Monate gültig
  • Die Einreise erfolgt mindestens 30 Tage nach der letzten Einreise mit Einreisegenehmigung ohne Visum – Wenn die letzte Einreise mit einem gültigen Visum stattgefunden hat, so findet diese Regelung keine Anwendung.
  • Achtung: An der Passkontrollstelle in Vietnam wird explizit nach einem Rückflugticket gefragt. Wer keines vorweisen kann, wird zu einem Schalter verwiesen, wo eines gebucht werden kann!

 

Fazit: Die Einreisegenehmigung ist derzeit die günstigste und einfachste Art in Vietnam Urlaub zu machen, vorausgesetzt der Aufenthalt beschränkt sich auf 15 Tage und es liegt ein Rückflugticket vor!

 


2. Visum On-Arrival Vietnam (pre arranged – vorher genehmigt)

Das Visum On Arrival Vietnam ist nur für dringende Fälle in Ausnahmesituationen gedacht und bedarf im Gegensatz zu vielen anderen Visa-On-Arrival einer vorherigen Genehmigung.

Ausländer haben im Vorfeld bei einer vietnamesischen Einwanderungsbehörde eine Genehmigung für die Abholung eines Visa-On-Arrivals an einem internationalen Flughafen zu beantragen.

Ohne diese Unterlagen kann kein Visa On Arrival ausgestellt werden.

 

Benötigte Unterlagen am Flughafen:

  • Reisepass mit 6 Monaten Gültigkeit
  • Genehmigung der Einwanderungsbehörde
  • 2 Passfotos
  • Visagebühr in US-Dollar ca. 45 USD

 

Fazit: Angesichts der hohen Risiken, die mit Visa bei Ankunft verbunden sind, wird offiziell davon abgeraten auf diese Weise in Vietnam einzureisen. Die Botschaft kann keine Antragsteller bei Einreiseverweigerung unterstützen.

 


3. Touristen Visum Vietnam

Alle Ausländer, welche nicht von der Visumpflicht befreit sind oder länger im Land bleiben möchten, benötigen ein Visum.

Für die Erteilung eines Visums ist unabhängig von Wohnort oder Nationalität immer eine Botschaft in irgendeinem Land der Erde zuständig.

 

Einreise Vietnam mit Kindern – Visum Vietnam Kinder:

Für eine Reise nach Vietnam benötigen ausländische Bürger sowie mitreisende Kinder, die ihren eigenen Reisepass besitzen, ein gültiges Visum. Mitreisende Kinder, die im Pass der Mutter oder des Vaters eingetragen sind, benötigen kein getrenntes Visum.

 

Antragstellung Touristen-Visum Vietnam:

Die Unterlagen können persönlich oder per Post eingereicht werden. Die Unterlagen können mit einem Hin-und Rückumschlag gesendet werden.

 

Benötigte Unterlagen zur Antragstellung:

  • Originalreisepass mit einer Gültigkeit von mindestens 1 Monat über das Ende der Reise hinaus.
  • vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • 1 aktuelles Passfoto: Größe 3,5X4,5 cm oder 4X6 cm
  • Visagebühr in Bar
  • frankierter Rückumschlag (Einschreiben)

Bitte die aktuellen Visagebühren und Einzelheiten bezüglich der Unterlagen bei der Konsularabteilung unter der Telefonnummer: +49 30 53630 102 oder +49 30 53630 108 anfragen.

 

Bearbeitungszeit Visum Vietnam:

Die Bearbeitungszeit für das Vietnam Visum beträgt ca. 1 Woche. Es wird empfohlen die Beantragung möglichst früh und mindestens 2 Wochen vor Abreise zu beantragen.

In seltenen und dringenden Fällen ist auch eine Expressbeantragung (1 Tag) möglich.

Bitte beachte auch immer die Schließtage der Botschaft!

 

Visa-Arten Vietnam:

– 1 Monat – einmalige Einreise
– 1 Monat – mehrmalige Einreise
– 3 Monate – einmalige Einreise
– 3 Monate – mehrmalige Einreise

 

Sonstiges:

Falls Reisende eine von der vietnamesischen Einwanderungsbehörde ausgestellte Einreisegenehmigung oder sogenannte Einlassgenehmigung oder Approval-Number haben, ist diese Genehmigung (in Kopie) zusammen mit den Unterlagen einzureichen.

Diese Kopie ist nur als Grundlage für die Bearbeitung des Antrages zu betrachten. Die Erteilung des Visums bedarf einer von der Einwanderungsbehörden der Botschaft zugeschickten Einlassgenehmigung. Einzelheiten dazu sollten direkt bei der Konsularabteilung erfragt werden.

Weitere Informationen zum Vietnam Visum findest du hier

 


4. Visum zum sonstigen Zweck

Visa können zu 20 unterschiedlichen Zwecken beantragt werden. Visa für Arbeitnehmer können für die Dauer bis zu 02 Jahren, für Investoren bis zu 05 Jahren und zur einmaligen oder mehrmaligen Einreise ausgestellt werden.

Für nähere Informationen dazu solltest du dich direkt mit der Botschaft in Verbindung setzen.

 

Welche Visa-Art ist deine bevorzugtes Visum für einen Reise nach Vietnam? Wer hat Erfahrungen mit Vietnam Visa sammeln können?

(Visited 919 times, 1 visits today)
Tagged .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*