Antwort auf: Nürnberg – Gardasee mit dem Auto (+ Kinder)

#9421

reggie
Teilnehmer

Hey,

das ist eigentlich gar nicht so schlimm, so lang man genug auf die Kinder eingeht. Die meisten Kids können keine 7-8 Stunden am Stück still sitzen, das ist ganz normal.

Ich persönlich finde es sehr wichtig, genügend Stopps einzulegen, und das sollten nicht nur Pipipausen sein. Die Landschaft neben der Autobahn ist oft so schön, da sollte man auch mal ein bisschen aussteigen und sich die Beine vertreten. Tipps zur Organisation eines solchen Tripps findet ihr hier: https://blog.reisen-und-wohnen.de/tipps-fuer-ihre-autoreise-mit-kindern/
So wird eure Reise sicher ein voller Erfolg!!