Antwort auf: Was ist eigentlich Verblisterung?

#9662
reggie
Teilnehmer

Hallo! Ich versteh dich voll und ganz. Das ist immer eine ganz schön große Herausforderung, auch im Urlaub nicht auf die Tabletten zu vergessen. Kann mir da ja gar nicht vorstellen, wie schwierig das eigentlich sein muss, wenn du da die ganze Zeit auf Reisen bist.

Aber deine Bekannte hat schon recht. Das wird tatsächlich in Pflegeheimen so benützt.
Bei der Verblisterung werden nämlich von der Apotheke direkt alle Medikamente für die jeweiligen Patienten zusammengestellt. Die Medizin für einen Tag oder eine bestimmte Tageszeit kommt dann zusammen in einen Schlauchblister, der so verschweißt wird, dass viele kleine Plastikbeutelchen entstehen.

Wie die Medizin dann einzunehmen ist und welche Medizin genau in welchem Beutelchen drinnen ist, wird dann auch noch aufgedruckt. Du verstehst also sicherlich schon, warum viele Pflegeheime die Blister bevorzugen.