Medikamente auf Reisen organisiert einnehmen?

Schlagwörter: 

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #9558
    camel
    Teilnehmer

    Hallo an alle!

    Wegen eines Unfalls muss ich leider nun regelmäßig Medikamente nehmen.
    Gesundheitlich geht es mir zwar wieder besser, allerdings kann ich auf die Medikamente nicht verzichten. Es ist auch wichtig, dass ich alle genau einnehme. Diese Tatsache macht mich ein bisschen wahnsinnig. Die Medikamente sind alle so unterschiedlich und ich muss mir das immer ganz genau zusammenlegen und dabei voll konzentriert sein. Sonst komme ich da schnell durcheinander.

    Ich plane außerdem, sobald Corona vorbei ist, eine größere Reise. Dort möchte ich dann die Medikamente perfekt organisiert haben. Was gibt es denn da so für Möglichkeiten, um sich diese Organisation zu erleichtern?

    #9559
    reggie
    Teilnehmer

    Hey du,

    das tut mir wirklich sehr leid zu hören. Aber gut, dass es deiner Gesundheit nun besser geht.
    Das mit den Medikamenten ist sicher nervig, aber andererseits ist es ja super, dass es heutzutage Maßnahmen gibt, die helfen und unsere Lebensqualität verbessern.

    Ich arbeite als Altenpfleger und verabreiche daher täglich viele Medikamente.
    Da es da ja wirklich verschiedene Einnahmearten und Methoden gibt, ist eine gute Organisation da das A und O. Daher arbeitet unsere Einrichtung mit einer Apotheke zusammen, welche eine maschinelle Verblisterung für jeden einzelnen unserer Patienten übernimmt.
    So müssen wir das nicht selbst organisieren und jeder bekommt genau das, was er braucht. Das hat unsere Arbeit ziemlich erleichtert.
    Das wäre sicher auch etwas für dich.

    #9560
    camel
    Teilnehmer

    Danke für deine Antwort.
    Ja, da hast du wohl recht. Ich bin auch sehr dankbar, dass es mir soweit eigentlich gut geht und, dass es Medikamente gibt, die mir in meiner Situation helfen. Ohne die Medikamente sähe das alles schon ganz anders aus.

    Von einer maschinellen Verblisterung habe ich noch nie gehört, muss ich zugeben.
    Was genau ist das denn? Und funktioniert das auch bei Privatpersonen oder nur bei größeren Einrichtungen?

    #9561
    reggie
    Teilnehmer

    Die maschinelle Verblisterung ist eine kompakte und praktische Methode, um Medikamente einzunehmen.
    Die Medikamente werden dabei in Schlauchblister verpackt. Das sind dursichtige Beutel, die aneinander gereiht sind. Zwischen jedem Beutel ist eine Perforierung, wodurch die Beutel leicht voneinander zu trennen sind. Jeder Beutel beinhaltet die Medikamente, die zu einem bestimmten Tag oder einer bestimmten Uhrzeit eingenommen werden müssen. So kannst du gar nicht durcheinander kommen.

    Du kannst dich hier mal genauer zu dem Thema informieren: https://www.hohenzollern-apotheke.de/service/wissenswertes/medikamente-sicher-einnehmen-verblisterung/

    Und es sollte auch für Privatpersonen möglich sein, sprich dich am besten mal mit deiner Apotheke ab.

    #9562
    camel
    Teilnehmer

    Danke für deine ausführliche Antwort und die ganzen Informationen.
    Ich kannte das vorher wirklich nicht. Klingt aber nach einer sehr guten Methode. Ich muss mir das unbedingt genauer anschauen.
    Du hast mir da echt weitergeholfen, also vielen Dank noch mal für den Tipp!

    Ich hoffe, dadurch wird das mit den Medikamenten dann auch einfacher laufen.
    Es ist für mich schon ein hoher Stressfaktor jeden Tag… auf Reisen dann sicher noch mehr…

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.