Nürnberg – Gardasee mit dem Auto (+ Kinder)

Schlagwörter: ,

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Monaten von KollSeb.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #9420
    camel
    Teilnehmer

    Buongiorno!

    Meine Frau und ich werden in der letzten Ferienwoche mit unseren zwei Jungs (8 und 10) an den Gardasee fahren. Das ist ein ganz schönes Stückchen. Unsere Jungs sind ziemlich aufgeweckt und können bei einer so langen Fahrt ganz schön hibbelig werden.

    Habt ihr Tipps, wie man eine lange Autoreise mit Kindern überlebt?
    Wäre sehr dankbar.

    #9421
    reggie
    Teilnehmer

    Hey,

    das ist eigentlich gar nicht so schlimm, so lang man genug auf die Kinder eingeht. Die meisten Kids können keine 7-8 Stunden am Stück still sitzen, das ist ganz normal.

    Ich persönlich finde es sehr wichtig, genügend Stopps einzulegen, und das sollten nicht nur Pipipausen sein. Die Landschaft neben der Autobahn ist oft so schön, da sollte man auch mal ein bisschen aussteigen und sich die Beine vertreten. Tipps zur Organisation eines solchen Tripps findet ihr hier: https://blog.reisen-und-wohnen.de/tipps-fuer-ihre-autoreise-mit-kindern/
    So wird eure Reise sicher ein voller Erfolg!!

    #9499
    KollSeb
    Teilnehmer

    Moin!

    Ein wirklich recht heikles Thema wie ich finde, da ich ehrlich gesagt innerhalb Deutschland und auch in der näheren Umgebung normalerweise nicht so gerne Urlaub mache.

    Mich zieht es dann meistens schon in eher entferntere Destinationen. Dieses Jahr steht (hoffentlich) noch die Türkei auf dem Programm. Habe auf dieser Homepage ein paar Infos zu einer Transplantation dort gelesen und würde das gerne wahrnehmen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.