Schwimmunterricht für 3,5jährige sinnvoll?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  reggie vor 5 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #9205

    camel
    Teilnehmer

    Hi!

    Wir fliegen mit unserer Tochter (3,5 Jahre alt) im Frühling nach Thailand. Wir freuen uns schon sehr auf diesen Urlaub und auf den Strand, das Meer und das viele baden gehen. Wir überlegen, ob wir mit unserer Tochter vorher einen Schwimmkurs besuchen sollen. Bis jetzt waren wir mit ihr nur plantschen, aber vielleicht wäre es ratsam, dass sie vorher schwimmen lernt? Was meint ihr? Wir waren früher einmal im Babyschwimmen, aber das ist schon lange her und unsere Tochter hatte nach dem Kurs ständig Mittelohrentzündung.. jetzt wo sie größer ist, würde wir so einen Kurs nochmal probieren. Glaubt ihr, kann sie bis Mai die nötigen Schwimmgrundlagen erlernen?

    Liebe Grüße

    #9206

    reggie
    Teilnehmer

    Sei gegrüßt!

    Ich habe gelesen, dass es erst ab 5 Jahren sinnvoll ist, den Kindern schwimmen zu lernen. Ab ca. 4 Jahren können die Kinder sich über Wasser halten, indem sie Wasser treten (Vorstufe des Kraulens). Brustschwimmen klappt erst später, lies mal auf dieser Seite nach: https://www.elternwissen.com/gesundheit/sport-fuer-kinder/art/tipp/so-lernt-ihr-kind-schwimmen.html

    Ich glaube mit einer Schwimmhilfe (Schwimmscheiben oder Reifen) kann eure Kleine sicher auch so gut mit euch im Wasser baden und ihr müsst sie mit den Schwimmhilfen auch nicht ständig im Pool halten. Wenn ihr ins Meer geht, müsst ihr sie sowieso festhalten, denn das Risiko ist noch zu groß, dass sie wegtreibt.

    Schönen Urlaub auf jeden Fall und viel Spaß!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.