Wann greift die Reiserücktrittsversicherung?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #9548
    reggie
    Teilnehmer

    Hi Abenteurer,

    im März habe ich eine Backpack-Tour durch Thailand gebucht. Anfang September hätte es losgehen sollen – nur jetzt ist leider etwas passiert. Ich habe mir bei einem ganz blöden Unfall mit meinem Bike ein Bein gebrochen. Ich habe den Arzt gefragt, ob ich die Tour trotzdem antreten kann, der meinte aber, dass er mir das nicht empfehlen würde, da mein Bein noch nicht stabil genug wäre. Es könnte bei der kleinsten Belastung zu viel schon wieder brechen. Das will ich natürlich nicht.

    Schweren Herzens muss ich die Wanderung also auf nächstes Jahr verschieben. Jetzt stellt sich mir aber die Frage, ob ich die Reise trotzdem bezahlen muss? Ich habe zwar eine Reiserücktrittsversicherung, weiß aber nicht, ob die in dieser Situation greift.

    #9549
    camel
    Teilnehmer

    Oh Mann, das ist ja richtig blöd. Wenn so kurz vor der Reise etwas passiert, ist das immer sehr unangenehm.
    Aber genau aus diesem Grund schließt man ja eine Reiserücktrittsversicherung ab – man hofft, dass man sie
    nicht braucht, ist aber im Fall der Fälle froh, sie zu haben.

    Es gibt viele Fälle, bei denen die Reiserücktrittsversicherung nicht greift, weil es sich nicht um eine
    wesentliche Beeinträchtigung handelt.

    Dein Fall ist aber nicht so einer, bei dir greift die Reiserücktrittsversicherung auf alle Fälle! Hier steht
    sogar, dass sie greift, wenn durch einen Unfall Verletzungen aufgetreten sind, die den Antritt der Reise
    unmöglich machen: https://blog.reisen-und-wohnen.de/wichtige-tipps-zur-reiseruecktrittsversicherung/

    Ein ärztliches Attest wirst du aber mit Sicherheit trotzdem an die Versicherung übermitteln müssen. Da sind
    die ganz penibel. Gute Besserung!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.