Einfacher reisen mit Bitcoin

Einfacher reisen mit Bitcoin? Tipps & Möglichkeiten

Seit den Anfangstagen von Bitcoin hat sich viel verändert, und mittlerweile gibt es jetzt immer mehr Orte und Möglichkeiten elektronisches Geld auszugeben. Kryptowährungen müssen sich in vielen Sektoren noch durchsetzen, aber die Reisebranche hat sich bereits als sehr gastfreundlich gegenüber Kryptoinhabern erwiesen.

Auch wenn es im Moment schwieriger ist, angesichts der Coronavirus-Pandemie zu reisen, gab der Lockdown auch genügend Zeit, um Pläne für die nächsten Reisen vorzubereiten. Es wurde nach vielen Reisezielen am PC gesucht, das Budget überdacht und nach Tipps und Tricks für den optimalen Umgang mit Geld gesucht. Besonders oft wird dabei auch ein Weg gesucht von Münzen und Scheinen wegzukommen. Das liegt daran, dass diese leicht verloren oder gestohlen werden können. Daher mag der ein oder andere auch schon über das Reisen mit Kryptowährungen gestolpert sein.

Kryptowährungen sind ein digitales Zahlungsmittel, welches auf digitalen Signaturen beruht. 2009 wurde mit dem Bitcoin die erste gegründet und sehr schnell entwickelten mehrere dieser digitalen Währungen, sodass es nun ungefähr 5700 verschiedene. Allerdings gehört Bitcoin zu den Beliebtesten. Die digitale Münze erfreut sich so einer großen Beliebtheit, dass Sie mittlerweile auch oft als Reisewährung genutzt wird. Bitcoin ist fälschungssicher, kann leicht gekauft werden und Transaktionsgebühren sind niedrig, was besonders bei Überweisungen aus dem Ausland vorteilhaft ist. Auch die Tatsache, dass immer mehr Geschäfte und Services, wie zum Beispiel Online Casinos, Bitcoin akzeptieren, wird als großes Plus gesehen schreibt OnlineCasinosdeutschland.de.

Eine Reihe von Reisewebsites akzeptieren inzwischen Münzen, darunter BCH (Bitcoin Cash) für die Buchung von Flügen, Hotels und Autovermietungen. Cheapair ist das erste große Online-Reisebüro, das Krypto-Zahlungen verarbeitet, nachdem es bereits 2013 begann, Bitcoin zu akzeptieren. Das begann zunächst für Flüge und bald darauf auch für Unterkünfte. Die in den USA ansässige Plattform fungiert als Vermittler zwischen den Anbietern dieser Dienstleistungen, die mit Fiatgeld bezahlt werden, und Kunden, die mit Kryptowährung bezahlen möchten. Als Reaktion auf die Kundennachfrage hat Cheapair BCH zu seinen Zahlungsoptionen hinzugefügt und dabei auf das verbesserte Transaktionspotenzial im Vergleich zu Bitcoin Core (BTC) hingewiesen.

Bitcoin.Travel ist eine weitere bekannte Plattform, die Zahlungen in sieben Kryptowährungen, einschließlich BCH, akzeptiert. Auf ihrer Website kann man nach Flügen, Hotels und Autovermietungen suchen, die von ihren Partnern angeboten werden. Kryptozahlungen erfolgen bei Bestätigung, aber die Gelder werden spätestens einen Tag nach dem Check-in an den Dienstleister überwiesen. Auszahlungen erfolgen in Krypto-Währung, d.h. die teilnehmenden Unternehmen akzeptieren Münzen. Man sollte jedoch beachten, dass wenn man einen Flug buchen möchte, man in der Regel zu einem Partner umgeleitet wird, der möglicherweise keine Kryptozahlungen unterstützt.

Um sicherzustellen, dass Bitcoin-Bargeld-Anhänger die Möglichkeit haben, ihre Reise über BCH zu organisieren, hat sich Bitcoin.com kürzlich mit Travala, einer führenden Blockchain-Buchungsplattform, zusammengetan. Travala.com wird in das Bitcoin.com-System integriert, deren 4 Millionen Benutzer dank des Partnerschaftsabkommens die Dienste von Travala.com in Anspruch nehmen können.

Mit über 82.000 Reisezielen in 210 Ländern ist Travala eine globale Plattform, und Inhaber von Bitcoin-Bargeld können nun direkt aus ihrem „Bitcoin Wallet“ aus fast 600.000 Immobilienangeboten für ihren nächsten Urlaub auswählen.

Destinia ist eine weitere Option, wenn man Bitcoin-Bargeld für Reisen verwenden möchte. Die Plattform ist in über 30 Sprachen verfügbar und bietet eine Suchmaschine, die ähnlich wie jedes andere Reisebüro funktioniert, nur die Dienstleistungen, die sie ermöglicht, können mit Kryptowährungen bezahlt werden. Die Preise hier werden jedoch in BCH angezeigt.

Neben Hotels, Flügen und Autos können auch Zugfahrkarten erworben werden, was eine willkommene Ergänzung ist. In den meisten Ländern müssen die Bahngesellschaften noch Krypto-Zahlungen integrieren, aber Destinia hat diese Transportoption bereits für Benutzer von Kryptowährungen verfügbar gemacht. Derzeit werden Fahrkarten für die Eisenbahnsysteme eines Dutzends von Ländern verkauft, darunter wichtige Touristenziele wie Italien, Spanien, Portugal, Frankreich, Großbritannien, Kanada und die USA.

Airtreks ist eine weitere Buchungsplattform, die mit demselben Anbieter von Krypto-Zahlungen arbeitet. Sie ermöglicht die Erkundung globaler Strecken mit internationalen Flügen mit mehreren Zwischenstopps und hilft bei der Vorbereitung einer langen Reiseroute.

Am Reiseziel angekommen, möchte man natürlich Orte finden, an denen man problemlos mit Bitcoin-Bargeld zahlen kann. Eine nützliche Anwendung, die Geschäfte anzeigt, bei denen man mit BCH bezahlen kann, ist Marco Coino. Sie wurde von Bitcoin.com sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte entwickelt und hat auch eine Online-Version.

Das Händlerverzeichnis listet jetzt über 1.000 physische Standorte auf, die Bitcoin-Bargeld akzeptieren. Die Geschäfte sind über die ganze Welt verteilt, wobei die interaktive Karte die höchste Konzentration in Europa anzeigt. Wenn man ein Geschäft mit BCH betreibt oder zufällig ein Geschäft findet, das noch nicht aufgeführt ist, können diese der Karte von Marco Coino problemlos hinzugefügt werden.

Eine alternative Plattform, die Standorte anzeigt, an denen Sie direkt mit BCH bezahlen können, ist Bitcoinmap.cash. Sie verfügt sowohl über eine webbasierte Version als auch über eine mobile Anwendung, die im Google Play-Store verfügbar ist. Alle auf der Karte angezeigten Orte akzeptieren entweder Bitcoin-Cash oder Bitcoin-Core. In vielen der teilnehmenden Geschäfte hat man die Möglichkeit, Rabatte von bis zu 20 % auf die erste BCH-Zahlung zu erhalten.

Reiseberufe dieser Welt00005

Aber selbst, wenn Sie sich an einem Ort befindet, an dem nur Fiat-Währung akzeptiert wird, gibt es immer noch Möglichkeiten, Bitcoin-Bargeld zu verwenden. Es gibt zwei Kreditkarten, die dies unterstützen: Bitpay’s Visa-Karte in den USA kann mit BCH aufgeladen werden und durch Umrechnung in US-Dollar zum Kauf von Waren und Dienstleistungen verwendet werden. Und Fuzex ist ein weiteres Kryptokartenprojekt mit globaler Reichweite, das im vergangenen Jahr Bitcoin Cash als Basis-Kryptowährung gewählt hat. Die Karte wird innerhalb Europas und des asiatisch-pazifischen Raums ausgegeben.

Reisen sind selten billig, egal ob Sie im Urlaub oder auf Geschäftsreise sind. Für den Fall, dass Ihnen das Bitcoin-Bargeld ausgeht, gibt es bereits ein breites Netz von Geldautomaten auf der ganzen Welt, an denen Sie Ihr BCH-Wallet aufladen können. Ein kurzer Blick auf die BCH-Karte von Coinatmradar zeigt, dass es inzwischen mehr als 8.900 Automaten und Kassierer auf der ganzen Welt gibt, die BCH-Münzen ausgeben können. Viele davon kaufen auch Ihr elektronisches Bargeld, falls Sie etwas Papiergeld benötigen.

Die Globalisierung des Austauschs und der Vernetzung der Weltwirtschaft ziehen viele Geschäftsreisen nach sich. Vielen ist jedoch immer noch unbekannt, dass Arbeitnehmer durch die Verwendung von Bitcoin einen Teil der mit dem Reisen verbundenen Kosten eindämmen können. Die ständig wachsende Popularität von Bitcoin und anderen Kryptowährungen sollte die Vorteile für alle Reiselustigen immer deutlicher machen, indem sie eine zunehmend globale Form des Austauschs bietet.

(Visited 18 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*