Die 10 coolsten Yoga Retreats Asiens

Yoga Retreat Asien: Yoga gehört zu den absoluten Trend-Sportarten. Doch nicht nur im heimischen Studio macht Yoga Spaß, sondern auch bei einer Yogareise. Daher stelle ich dir heute die zehn coolsten Yoga-Retreats Asiens vor, die du alle über Yoga im Urlaub buchen kannst…

 

1. Sukhavati Ayurveda Retreat and Spa: Yoga- und Wellnessurlaub (Bali)

Im hinduistischen Dschungel-Dorf Bebengan liegt das Sukhavati Ayurveda Retreat and Spa. Zwei Mal am Tag finden hier anspruchsvolle Yoga-Sessions statt. Der Yoga-Lehrer ist der Guru Ji, der die Yoga-Stile Power Yoga und restoratives Yoga lehrt. Für zusätzliche Entspannung sorgen die ayurvedischen Anwendungen, zum Beispiel Verjüngungstherapien, Gesichtsmasken und Fußmassagen, die dabei helfen sollen, das innere Gleichgewicht zu finden. Ein weiteres Highlight sind die vegetarischen Speisen, die von Gourmet-Köchen zubereitet werden.

 

2. Nuala Retreat: Entgiftung, Fasten und Yoga (Bali)

Yoga MeerEin tropisches Paradies steht hier bereit, damit die Reisenden Ruhe und Erholung finden. Das luxuriöse Spa und die breite Palette an Masken und Massagen sorgen für Verwöhnung pur. Auch die Pediküre, Maniküre und verschiedene Saunagänge tragen zur Entspannung bei. Außerdem gehört eine Entgiftungskur zum Programm des Nuala Retreats dazu, die mit vegetarischen und veganen Speisen unterstützt wird. Die Yoga-Stunden sind hier auch für Anfänger geeignet, allerdings werden sie in Englisch gelehrt.

 

3. Sanur Beach Hotel: Spa und Yoga Urlaub (Bali)

Das Sanur Beach Hotel empfängt die Urlauber zu einer Verjüngungskur für Geist und Körper. Aroma-Mantra und Stretching, mehrere Yoga-Kurse täglich, Shiatsu-Massagen und chinesische Akupressur, Fußmassagen, indonesische Haarrituale, Peelings aus Kokosnuss und Reispuder oder Body Wraps aus weißem Klee und Bananenblättern zählen zu den Leistungen der Reise. Die Yoga-Stunden werden durch Anita Kozlowski in Englisch abgehalten und sind sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene bestens geeignet.

 

4. Zen Resort: Wellness- und Yogaurlaub (Bali)

Pool Dschungel BaliIm Zen Ressort auf Bali erwarten den Reisenden eine gelungene Mischung aus Yoga und Massagen- oder Spa-Behandlungen. Die luxuriöse Unterkunft bietet alles, was zur Entspannung benötigt wird. Frisch zubereitete Speisen, tägliche Yoga-Kurse und Meditationen sowie die persönliche Beratung durch einen ayurvedischen Arzt sind im Angebot enthalten. In den Yoga-Kursen wird Hatha-Yoga praktiziert, die Stunden sind für Anfänger bis Profis geeignet. Absolutes Highlight: Der Bootstrip mit Delfinen!

 

5. Niyagama House: Entspannung pur (Sri Lanka)

Das Niyagama House in Sri Lanka überzeugt durch östliche Gastfreundschaft und westlichem Komfort. Hier wird besonders Wert auf die aktive Entspannung gelegt. Auf die Urlauber wartet die schwierige Entscheidung, ob sie im Pool oder doch lieber bei einer Massage den Stress vom Alltag abfallen lassen möchte. Zu den Leistungen des Retreats gehören nicht nur tägliche Yogastunden, sondern auch energetische Workshops und Meditationskurse auf der Dachterrasse. Empfehlenswert sind auch die Spaziergänge durch die wunderschönen Teeplantagen.

 

6. Fragrant Hotel & Resort: Ayurveda- und Yoga-Urlaub in Kerala (Indien)

Im wunderschönen Kerala, das auch Gottes Land genannt wird, liegt das Fragrant Nature Resort. Hier wird den Reisenden ein individuelles Ayurveda-Programm kombiniert mit ausgewogener Ernährung und täglichen Yoga-Kursen geboten. Zusätzlich werden die Glücklichen mit Spa Behandlungen von Kopf bis Fuß verwöhnt. In den englischsprachigen Yogakursen wird Sivananda Yoga praktiziert, was nicht nur für Lehrer, Fortgeschrittene und geübte Yogis sondern auch für Anfänger geeignet ist.

 

7. The Beach House Goa: Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene (Indien)

Yoga StrandIm Beach House Goa wird Ayurveda groß geschrieben. Die Teilnehmer erhalten einen individuell abgestimmten ayurvedischen Speiseplan und haben außerdem die Möglichkeit, einen ayurvedischen Arzt zu konsultieren. Zusätzlich nehmen sie täglich an Yoga-Kursen und Workshops teil. In den englischsprachigen Yoga-Kursen wird klassisches Yoga praktiziert, was super für Anfänger und Fortgeschrittene ist. Nicht zu vergessen ist auch der Zauber der Region, der unvergessliche Eindrücke bereitet.

 

8. Jalan Subak Sari: Vertiefung der Yoga-Erfahrung (Bali)

Reisterassen Ubund BaliHier sorgt allein die wunderschöne Natur im Dschungel mit Aussicht auf die Reisfelder schon für Erholung. Das Jalan Subak Sari überzeugt vor allem Yoga-Fortgeschrittene, denn hier können die Yoga-Kenntnisse nicht nur in der Gruppe, sondern auch in Einzel-Kursen ausgiebig verbessert werden. Dabei werden Yoga, Meditation und Pranayama von bestausgebildeten Lehrern gelehrt. Das Retreat punktet durch die Yoga-Lehrerin Angela Perez, die sehr viele unterschiedliche Yoga-Stile, u.a. Hatha Yoga, Anusara Yoga, Ashtanga Yoga, Kundalini Yoga, restoratives Yoga, Tantra Yoga, Vinyasa Yoga und Yin Yoga, beherrscht und lehrt. Ein weiterer Pluspunkt ist die Mehrsprachigkeit, so finden die Yoga-Stunden nicht nur auf Englisch, sondern bei Bedarf auch auf Deutsch und Spanisch statt.

 

9. Desa Seni Resort: Individuelle Yoga-Therapie und Yoga Retreat (Bali)

Zwischen Lotusblüten und Wasserfällen kannst du hier Yoga und Meditationen genießen. Zusätzlich wird bei einer Aura Chakra-Therapien die Eigenenergie gereinigt, geheilt, harmonisiert und neu ausgerichtet. Frisch zubereitete Mahlzeiten, Einzel-Yoga-Kurse und Massagen – das sorgt für innere Ruhe und Entspannung. Im Desa Seni Resort werden die Yoga-Kurse u.a. von Bernd Windhofer, Antonio Albagli, Jess Kamell und Daphna Dor abgehalten. Die Yoga-Stile sind Hatha bzw. klassisches Yoga sowie restoratives Yoga. Die Kurse sind für Anfänger, geübte Yogis, Fortgeschrittene und Lehrer geeignet.

 

10. Bagus Jati: Body, Mind & Soul Rejuvenation (Bali)

Buddha StatuenYoga und Spa-Anwendungen werden im Bagus Jati in den tropischen Wäldern angeboten, wobei traditionelle Heilungsmethoden der indischen und chinesischen Heilkunde im Vordergrund stehen. Für die gesunde Ernährung sorgt die balinesische Kochkunst, die bei einem Kochkurs auch erlernt werden kann. Die Hatha-Yoga-Stunden sind speziell auf Anfänger zugeschnitten und werden in Englisch abgehalten.

 

 

In all diesen Yoga-Retreats werden unvergessliche Eindrücke in einer einmaligen Umgebung gesammelt. Das einzige Problem ist nur, dass man sich am Ende für ein Yoga Retreat entscheiden muss. Und nun die Frage aller Fragen: Welches Retreat sagt dir am meisten zu?

(Visited 926 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*