Reisemagazin: Koh Phangan Sehenswürdigkeiten und Infos

Koh Phangan ist vor allem für die legendären Full Moon Partys am Haad Rin Beach bekannt. Dass Koh Phangan aber auch viel mehr als nur Party kann, wissen nur wenige. Die Vorzüge der perfekten Mischung aus Party und Erholung pur habe ich hier im Reisemagazin Koh Phangan zusammengefasst. Alle Sehenswürdigkeiten Koh Phangan.

 

Reisemagazin Koh Phangan Thailand – Alle Infos und Sehenswürdigkeiten der Insel

 

– Allgemeines über Koh Phangan

Koh Phangan liegt rund 60 Kilometer östlich des thailändischen Festlandes. Die kleine Insel ist rund 19 Kilometer lang sowie 12 Kilometer breit und liegt unweit von Koh Samui entfernt. Der Hauptort auf Koh Phangan ist Thong Sala. Haad Rin ist jedoch der touristisch bedeutendste Ort der Insel. Die rund 10000 Einheimischen auf der Insel leben zum größten Teil in Thong Sala (ca.5000). Der Rest der Bevölkerung lebt in den kleinen Fischerdörfern entlang der Küsten. Der größte Umsatz wird mit Tourismus, Palmenplantagen und Fischfang erzielt.

Die auch heute noch eher beschauliche und ruhige Atmosphäre der Insel lassen viele Reisende inzwischen von Koh Samui auf Koh Phangan ausweichen. Der Tourismus Anteil steigt aber auch hier stetig und von Jahr zu Jahr. Vor allem die Fullmoon Partys sind bei Jugendlichen, Backpackern und Studenten aus aller Welt sehr populär.

Viele Strände und Gebiete auf der Ostseite der Insel sind auf dem Landweg nicht zu erreichen. Es führen nur sehr wenige Straßen auf die Nord-Ost-Seite. Um an abgelegene Strände zu gelangen, ist der Umstieg auf ein Longtailboot, welche als Wassertaxi fungieren, nötig.

KohPHanganHotelBanner

Hotelseite

 


– Klima Koh Phangan / Reisezeit

Das Klima ist dem von Koh Samui fast gleichzusetzen.
Es ist ganzjährig tropisch warm. Die Temperaturen fallen auch nachts nicht unter 20 Grad.

Die beste Reisezeit für Koh Phangan sind die Monate Januar-Mai –> relativ wenige Regentage, Tags und Nachts sehr warme Temperaturen.

Koh Samui

Jan.

Feb.

März

Apr.

Mai

Jun.

Jul.

Aug.

Sept.

Okt.

Nov.

Dez.

Max. Temp.

31

32

32

33

33

32

32

31

31

30

30

30

Min. Temp.

24

23

24

25

25

24

24

24

24

24

23

23

Sonnenstd.

9

10

10

10

9

8

7

7

7

6

7

7

Regentage

8

4

3

5

9

16

15

16

15

17

18

11

Wassertemp. Golf v. Thailand

27

27

27

28

29

29

29

29

29

28

28

27

 

Hier geht’s zu ausführlichen Informationen über das Klima in Thailand / Jahreszeiten

 


– Anreise nach Koh Phangan

Koh Phangan kann vom Festland in Chumphon erreicht werden. Viele reisen jedoch mit dem Flugzeug nach Koh Samui und von dort aus mit der Fähre in Richtung Koh Phangan weiter.

Mehr dazu im Artikel: Anreise nach Koh Phangan

 


– Transport auf Koh Phangan

Öffentliche Verkehrsmittel gibt es auf Koh Phangan so gut wie überhaupt nicht. Am besten mietet man sich ein eigenes Fahrzeug ums die Sehenswürdigkeiten Koh Phangan zu erkunden. Roller sind bestens geeignet. Ein Geländewagen um einiges besser und sicherer. Mit einem Geländewagen kann wirklich jeder Ort problemlos erreicht werden. Wer gerne Motorrad fährt, sollte evtl. über die Anmietung einer geländetauglichen Motocross Maschine nachdenken.
Da die Straßen auf der Insel oft gar nicht oder nur sehr schlecht befestigt sind, sind geländetaugliche Fahrzeuge (Roller mit Geländereifen, Motocross Maschinen, Jeeps) stets im Vorteil.

Die Fahrzeuge können problemlos vor Ort in etlichen kleinen Büros oder direkt im Hotel angemietet werden. Das anmieten eines Fahrzeuges ist bereits ab 150 Baht/Tag möglich.

Mehr zur Anmietung eines Rollers in Thailand hier

Ansonsten empfiehlt es sich auf Wassertaxis umzusteigen. Die kleinen Longtailboote der Fischer bringen die Reisenden zuverlässig, sicher und problemlos zu den unzugänglichsten Orten und Stränden auf der Insel. Ein super Erlebnis.

Die Preise für die Longtailboote sind relativ hoch. Auf den meisten Karten, welche an den Rezeptionen ausliegen, sind die Preise für die Routen übersichtlich eingetragen. Die Longtails stehen an so gut wie jedem Strand bereit und warten auf ihre Fahrgäste. Einfach die Fahrer ansprechen.

Wer lieber nicht auf eigene Faust losziehen möchte, kann auf geführte Touren mit umgebauten Geländefahrzeugen zurückgreifen. Die Preise beginnen ab 500 Baht für eine Tour und bilden eine super Alternative für weniger abenteuerlustige.

Roller mieten Thailand

 


– Sehenswürdigkeiten Koh Phangan

Koh Phangan ist eine kleine und ruhige Insel. Dementsprechend gibt es hier nicht sehr viele Sehenswürdigkeiten. Die Strände sind das absolute Highlight. Eine kleine Liste für gutes Sightseeing auf Koh Phangan gibt’s dennoch:

 

Biggest Yang Na Tree:

Der größte Yang Na Tree. Nichts wirklich Besonderes, aber trotzdem schön anzusehen.

 

Thaan Sadet Wasserfall:

Der Wasserfall ist gute 4 Kilometer lang und gilt in Thailand als heilig. Die großen Granitfelsen und einige Wasserbecken machen den Wasserfall zu einem der besonderen der Insel.

 

Dschungelwanderungen:

An der Ostküste Koh Phangans bieten sich Wanderungen besonders an. Etliche Viewpoints bieten einen sagenhaften Ausblick über die komplette Insel. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ob einfache Route oder anspruchsvolle Wanderung mit Führer, jeder kommt auf seine Kosten.

Einfach in kleinen Reisebüros nach geführten Touren fragen oder auf eigene Faust losziehen. Die Trekkingpfade beginnen meist in der Nähe von Wasserfällen oder Viewpoints und sind oft ausgeschrieben.

Koh Phangan Dschungel Wanderung Aussichtspunkt

 

Chinesischer Tempel:

Der Tempel liegt nicht weit von der Chaloklum Bay entfernt und bietet neben diversen Stauten auch einen tollen Blick über die Chaloklum Bucht.

Chinesischer Tempel Goddess of Mercy Koh Phangan

 

Wat Pho – Koh Phangan:

Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Wat Pho in Bangkok. Hier betreiben die Mönche ein Kräuterdampfbad, welches die Haut reinigt und äußerst erholsam ist.

 

Chedi Wat Nai:

Kleine, 5 Meter hohe Pagode. Chedi Wat Nai liegt inmitten einer Kokosplantage.

 

Thai Boxing auf Koh Phangan:

Wie überall in Thailand kommt man auch auf Koh Phangan nicht ohne den Nationalsport aus. Es gibt insgesamt 4 Boxstadien. 3 in Thong Sala, eines in Haad Rin. Die Kämpfe werden abendlich über Lautsprecher auf Lieferwägen ausgerufen.

 

Roller-/Motorradtour Koh Phangan:

Das geringe Verkehrsaufkommen und die traumhaften Straßen, welche sich durch die Landschaft schlängeln laden zu ausgiebigen Touren ein. Ein unvergessliches Erlebnis, garantiert!

Dschungel Straße Koh Phangan Thailand

 

Kayaking Koh Phangan:

Kayaks können beinahe überall an den Stränden gemietet werden. Der Preis beträgt rund 100 Baht pro Stunde. Mit dem Kayak können etliche unzugängliche Strände und Stellen erkundet werden. Der Blick vom Wasser aus auf die Insel ist sagenhaft.

 

Ausflug zum Ang Thong Marine National Park:

Der Ang Thong National Park ist eine Gruppe von rund 40 Inseln. Die Ausflüge werden in so gut wie jedem Reisebüro angeboten. Die Flora und Fauna sind bewundernswert und auch Schnorcheltrips in das Gebiet ein unvergessliches Erlebnis.
Der Nationalpark wurde durch den Film “The Beach” bekannt, allerdings war er nicht der tatsächliche Drehort. Gedreht wurde, wie allgemein bekannt, in der Andamanensee auf der Westseite Thailands.

 

Die Insel ist wirklich sehr übersichtlich! Mit einer der Karten, die frei an den Rezeptionen verfügbar sind, ist es nicht wirklich schwierig die oben genannten Sehenswürdigkeiten auf Koh Phangan zu finden. Auch die Gefahr sich zu verirren, ist mit etwas Orientierungsbewusstsein äußerst gering.

 

Hier findest du alle Sehenswürdigkeiten auf Koh Phangan im Überblick

 


– Orte auf Koh Phangan

 

Haad Rin:

Der touristisch voll erschlossene Ort ist legendär für die Full Moon Party am Haad Rin Sunrise Beach. Hostels, Bungalow-Anlagen und Zimmer stehen hier zu genüge zur Verfügung. Zur Full Moon Party kann es allerdings schon einmal knapp werden. Leider hat der Ort durch die komplette Einstellung auf Touristen seinen Charme fast gänzlich verloren. In der Nähe des Strands erinnert die Szenerie irgendwie sehr stark an den Ballermann.

Haad Rin verfügt über ein eigenes Fährpier, welches eine schnelle und einfach Anbindung an Koh Samui erlaubt.

Haad Rin Sunset Beach

 

Ban Thong Nai Pan:

Der Ort an den Zwillingsstränden Thong Nai Pan Noi und Thong Nai Pan Yai kann nur durch eine Straße quer durch den Dschungel oder mit dem Wassertaxi erreicht werden. Weite Teile sind jedoch unasphaltiert und bei Regen kaum passierbar.

Es empfiehlt sich dann auf einen Transport mit einem Auto oder das oben genannte Wassertaxi zurückzugreifen. Der kleine Ort bietet ein paar Einkaufsmöglichkeiten und gerade luxuriöse Resorts haben sich hier angesiedelt. Die Strände sind wirklich traumhaft und gehören zu den bekanntesten der Insel. Hier her verirren sich nur wenige der Full Moon Touristen. Dementsprechend entspannt und ursprünglich geht es zu.

Thong Nai Pan Noi Koh Phangan

 

Thong Sala:

Der Hauptort der Insel. Rund 5000 der 10000 Bewohner leben hier. Hier gibt es Banken, Supermärkte und das Thong Sala Pier nach Koh Tao und zum Festland.

Thong Sala Koh Phangan Ortsmitte

 

Ban Chalok:

Kleiner und ruhiger Ort im Norden der Insel. Die Chaloklum Bay liegt nur unweit entfernt. Einige höherwertige Unterkünfte und Anlagen haben sich hier angesiedelt. Erholung ist garantiert. Außerdem liegt in der Ortsmitte ein Buddhistischer Tempel.

 


– Strände auf Koh Phangan

 

Haad Rin Beach (Sunrise / Fullmoon Beach):

Der Haad Rin Beach soll früher der schönste der Insel gewesen sein. Die etlichen Partys haben ihren Tribut gefordert. Inzwischen hat der Strand extrem gelitten. Vor allem direkt nach einer Full Moon Party ist er von Müll übersaht. Der Sonnenaufgang kann am Haad Rin besonders gut beobachtet werden.

Haad Rin Full Moon Beach Koh Phangan

 

Sunset Beach (Haad Rin Nai):

Der Sunset Beach macht seinem Namen alle Ehre. Die Sonnenuntergänge sind schlichtweg grandios! Leider ist der Strand etwas schmal und das Wasser sehr flach. Der Sunset Beach eignet sich daher weniger zum Baden. Der Grund ist schlickig. Dafür ist es hier wirklich sehr ruhig. Das Blue Marine Resort liegt direkt am Sunset Beach und kann vorbehaltlos empfohlen werden.

Hier geht’s zum Blue Marine Resort

Sunset Beach Koh Phangan Thailand

BlueMarine Sonnenuntergang Koh Phangan Thailand

 

Bottle Beach (Haad Khuat):

Der Bottle Beach sollte jedem Koh Phangan Besucher ein Begriff sein. Der Strand ist ein Traum und liegt sehr abgeschieden. Dies ist auch einer der Gründe, warum hier meist weniger los ist. Die einzige “Straße” die hierhin führt ist unasphaltiert und so steil, dass man so gut wie keine Chance hat mit einem 2 Rad den Strand zu erreichen. Ein Geländewagen ist hier schon fast Pflicht um sicher ans Ziel zu gelangen. Direkt am Bottle Beach liegt auch eine Bungalow Anlage. Bottle Beach ist landschaftlich wunderschön und eignet sich auch hervorragend zum Baden. Unbedingt vorbeigehen!

Bottle Beach Koh Phangan

 

Thong Nai Pan Yai Beach:

Der südliche der 2 Zwillingsstrände Thon Nai Pan Yai und Thong Nai Pan Noi. Die Strände sind die größten der Ostküste und ebenfalls wunderschön. Auch hier ist Ruhe und Erholung garantiert. Liegen sind nur wenige und direkt an den Resorts vorhanden. Die beiden Strände sind durch eine kleine felsige Landzunge voneinander getrennt. Der direkt hinter dem Strand gelegene Ort Ban Thong Nai Pan bietet zwar kein pulsierendes Nachtleben, dafür aber alles was man sonst so braucht. Die Thong Nai Pan Strände gehören mit zu den schönsten und sind äußerst empfehlenswert.

Thong Nai Pan Yai Beach Koh Phangan

 

Haad Khom Beach:

Sehr ruhiger und erholsamer Strand an der Chaloklum Bay. Einige Bungalow Resorts stellen hier vor allem Langzeiturlaubern Unterkünfte zur Verfügung.

 

Weitere Strände:

Es gibt noch unzählige weitere tolle und sehenswerte Strände auf Koh Phangan. Nicht wenige können auf dem Landweg überhaupt nicht erreicht werden. Es empfiehlt sich einfach mit dem Wassertaxi (Longtail Boote) zu diesen Stränden zu fahren. Die Fischer kennen sich hervorragend aus und offenbaren vielleicht sogar den ein oder anderen Geheimtipp.

Mae Haad Beach Koh Phangan

 

Alle Strände auf Koh Phangan findest du hier im Überblick

 


– Nightlife Koh Phangan

Das Nachtleben spielt ich zum allergrößten Teil in Ban Haad Rin ab. Etliche Strandbars haben sich entlang des legendären Haad Rin Beach angesiedelt. Der Ort ist mit Restaurants, Bars und Pubs nur so vollgestopft. Ein nennenswertes Nachtleben außerhalb gibt es nicht wirklich. Natürlich findet man immer wieder Bars und Lounges direkt am Strand, der Partyhotspot ist aber definitiv Haad Rin.

Vor allem die Cactus Bar direkt am Wasser scheint sich als Treffpunkt herauskristallisiert zu haben. Hier findet jeden Abend eine kleine Feuershow statt und man kann ganz entspannt seinen Drink auf kleinen Sitzkissen genießen. Vorausgesetzt es ist gerade keine Full Moon Party 😉

Koh Phangan, Thailand: Buckets werden an jeder Ecke angeboten

Koh Phangan, Thailand: Buckets werden an jeder Ecke angeboten

 

Full Moon Party Koh Phangan:

Da die meisten Vollmonde mit Buddhistischen Feiertagen zusammenfallen, hat man sich entschieden die sogenannten Fullmoon Partys entweder kurz vor oder nach dem eigentlichen Vollmond zu organisieren. Die Party ist inzwischen auf der ganzen Welt bekannt und hat sich von der kleinen geheimen Backpacker Party in gemütlicher Atmosphäre zum Megaevent entwickelt.

Der ursprüngliche Charme der späten 80er Jahre ist eindeutig verloren gegangen. Etliche Feierwütige haben nur den absoluten Vollrausch im Sinn. Dies kommt den Thailändischen Bar- und Restaurant-Betreibern natürlich ganz gelegen. An jeder Ecke wird freundlicherweise und gerne mit Wodka- oder Samsong-Buckets nachgeholfen.

Leider sind auch die negativen Auswirkungen auf Natur und Umwelt deutlich zu spüren. Der einst wunderbare Haad Rin, hat stark an Charme verloren und die Müllberge nach den Partys sind einfach nur ekelhaft. Auch das Drogenproblem und die Tatsache, dass etliche Betrunkene hier aufeinanderstoßen ist unbestreitbar. Die Besucherzahlen steigen von Jahr zu Jahr und zur Jahreswende 2013/2014 sollen sich angeblich rund 60000 Menschen am Strand versammelt haben! Wahrlich keine schöne Vorstellung!

Die Full Moon Party gehört zu Koh Phangan wie der Deckel zum Kochtopf. Jüngere und hartgesottene sollten sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen, ältere und Leute auf der Suche nach Erholung strikt meiden! Es lässt sich ja auch ohne Deckel kochen…

Wer zu der weniger populären Half Moon Party kommt, kann mit weniger Aufkommen rechnen und evtl. einen angenehmen Abend erleben.

Alle Infos über die Full Moon Party auf Koh Phangan gibts hier

Full Moon Party Haad Rind Beach Koh Phangan

 

Weitere Partys auf Koh Phangan:

Der Erfolg der Fullmoon Party hat die Tourismus-Maschinerie erste so richtig in Gang gebracht. Waterfall Partys, Jungle Partys, Halfmoon Partys, Boat Partys… Es ist täglich etwas geboten. Schilder, welche die Partys bewerben sind gut sichtbar und wirklich überall aufgestellt.

 

Geheimtipp!

Die Straße von Haad Rin nach Thongsala führt durch malerische Landschaften. Nach wenigen Kilometern bereits erreicht man einen sehr steilen Berg. Dort befindet sich linkerhand eine Bar. Diese ist nur wenig besucht und bietet besonders zur Abendzeit einen sensationell stimmungsvollen Ausblick über Koh Phangan und das Meer!

Koh Phangan Sonnenuntergang Bucht

 


– Sicherheit auf Koh Phangan

Verkehrsunfälle sind vor allem auf den unbefestigten Straßen das größte Risiko! Eine konzentrierte und vorsichtige Fahrweise ist Pflicht. Von Trunkenheitsfahrten sollte sowieso abgesehen werden. Wer keine 2 Rad Erfahrungen nachweisen kann, sollte evtl. lieber auf einen Geländewagen umsteigen.

 

Full-Moon-Party:
Betrunkene und unter Drogen stehende Touristen, stellen wohl das große Risiko dar. Schlägereien kommen immer mal wieder vor und können völlig unmotiviert entstehen. Viele Partywütige betreiben auch intensives “Komasaufen” und liegen dann leblos am Strand. Diese stellen natürlich leichte Opfer für Diebstähle dar. Auch der Einsatz von KO Tropfen gegenüber Frauen ist nicht unüblich.

Es sollte stets von Drogen und offenen Getränken Abstand genommen werden. Schlägereien ist definitiv aus dem Weg zu gehen!

In Thailand gelten empfindliche Strafen gegenüber Straftaten die im Zusammenhang mit Drogen stehen. Da es definitiv ein Drogenproblem am Haad Rin Beach gibt, ermitteln inzwischen sogar Zivilpolizisten. Außerdem werden zur Partyzeit Checkpoints eingerichtet, an denen die Besucher bis auf den Money-Belt gefilzt werden.

Abseits der Fullmoonparty und außerhalb der Partyzeit ist Koh Phangan allerdings sehr sicher. Diebstähle und Überfälle kommen so gut wie überhaupt nicht vor. Wie so oft geht auch hier die größte “Gefahr” von den netten Besuchern Thailands aus und nicht von der einheimischen Bevölkerung.

 


– Verpflegung Koh Phangan

Für westliches Essen ist vor allem in Haad Rin bestens gesorgt. Hier hat inzwischen eine 100-Prozentige Anpassung an den Partytourismus stattgefunden (leider). Eine gute Thaiküche zu finden ist inzwischen gar nicht mehr so einfach. Ein relativ gutes und kleines Restaurant gibt es jedoch noch im Ort etwas Abseits des Strands.

Auch Supermärkte sind nicht so weit verbreitet wie beispielsweise auf Koh Samui. 7 Eleven Märkte sind sehr viel seltener und auch etwas teurer (Inselzuschlag). Kleine private Märkte bieten jedoch auch Dinge für den täglichen Gebrauch an. Aber Vorsicht: Manche Wasserflaschen sind selbst abgefüllt. Diese zu kaufen ist nicht ratsam! Bitte stets auf das Verschlusssiegel achten!

 


Empfehlungen Koh Phangan – Sehenswürdigkeiten Koh Phangan:

Roller fahren aug Koh Phangan – Biggest Yang Na Tree – Full Moon Party – Bottle Beach – Sunset Beach – Thong Nai Pan Yai Beach – Keine Drogen – Kein Alkohol im Straßenverkehr

 

– Koh Phangan Karte

Karte Koh Phangan Quelle: http://www.thailand-ticket.de

Karte Koh Phangan
Quelle: http://www.thailand-ticket.de

Ang Tong Nationalpark: Koh Samui / Koh Phangan / Koh Tao Quelle:http://www.thailand-ticket.de

Ang Tong Nationalpark: Koh Samui / Koh Phangan / Koh Tao
Quelle:http://www.thailand-ticket.de

Welche besonderen Orte habt ihr auf Koh Phangan für euch entdeckt und welche Sehenswürdigkeiten Koh Phangan sind besonders reizvoll? Teilt sie uns doch im Kommentarbereich mit!

 

KohPHanganHotelBanner

Mein privater Reisebericht über Koh Phangan kann hier eingesehen werden

Weitere Informationen zu Thailand auf Thailand-Ticket.de

KOSTENLOSER KOH PHANGAN REISEFÜHRER

(Visited 15.783 times, 2 visits today)

3 Comments

  1. Pingback: Ko Samui, Ko Pha Ngan oder Ko Tao? #2 | Bin ich schon da?

  2. Pingback: Thailand in 3 Wochen - 6 Reiseblogger veraten ihre Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*